// TagManager

Naturdämmstoff Jasmin®

Jasmin®-Dämmung setzt sich aus 75 % unbehandelten, entstaubten Hobelspänen und 25 % reinem Lehm (Heilerde) zusammen. Bei der Produktion werden keine weiteren Zusatzstoffe außer Wasser verwendet. Der Hobelspandämmstoff Jasmin®-Dämmung ist somit ein vollkommen ökologischer Dämmstoff ohne giftige Zusatzstoffe.

Jasmin® Naturdämmung bringt hervorragende Eigenschaften mit:

  • Widerstand gegen Schimmelpilz – keine Pilzentwicklung (bei 8  – 10% Normalfeuchte)
  • Sommerlicher Wärmeschutz – Phasenverschiebung um ca.15 Stunden
  • Rohdichte ca. 90 – 110 kg/m³ 
  • Wärmeleitfähigkeit nach DIN 52616: ^tr = 0,040W/mK
  • Rechenwert der Wärmeleitfähigkeit: ^R = 0,045 W/mK
  • Wasserdampf-Diffusionswiderstandszahl: µ = 2
  • Brandschutzklasse nach DIN 4102 T.4 B 2
  • Hygroskopische Gleichgewichtsfeuchte bei 23 °C und 80% relativer Feuchte 13%
  • PH-Wert 8,5 – Normalfeuchte ca. 8 – 10%

Zugelassen durch das Deutsche Institut für Bautechnik

Jasmin® Naturdämmung kann als Schüttdämmung oder Einblasdämmung problemlos in Wände, Decken und Fußböden (z.B. Sparrenzwischenräume, Holzständerwerk etc.) setzungssicher eingebracht werden. Als Schüttdämmung bildet sie einen paßgenauen und homogenen Dämmkörper ohne Fugen und Hohlräume.

Die Hobelspäne werden zum Schutz vor organischem Befall, Feuer und Setzung in einem energiesparenden Spezialverfahren mit einem hauchdünnen Lehmfilm ohne Imprägnierung umhüllt. Der Energieaufwand zur Herstellung des Dämmstoffes ist sehr gering und belastet weder Böden noch Gewässer mit giftigen Schadstoffen.

Jasmin® Naturdämmung wird in handlichen Säcken zu ca. 15 kg geliefert.

1 m³ Dämmung= 75 kg Fichte-Hobelspäne, 25 kg Lehmmehl

» zur Website von Jasmin® Naturdämmung